Aus- und Weiterbildung

Kunststoff gehört so in unseren Alltag, wie kein zweites Material. Ob Handy, Sportschuhe, Autobauteile, Möbel oder Elektrogeräte und vieles mehr - kaum ein Werkstoff findet sich in so vielen Produkten des Alltags wieder und ist so vielfältig wie Kunststoff. 

In Nordrhein-Westfalen findet man die gesamte Wertschöpfungskette, die an der Herstellung von Kunststoffen beteiligt ist: Von der Kunststofferzeugung über die Kunststoffverarbeitung bis hin zum Spezialmaschinenbau. Hinzu kommen Forschungs- und Bildungseinrichtungen, die dafür sorgen, dass die Industrie stets auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Ausbildungsunternehmen der chemischen Industrie im Rheinland.
(Quelle: www.chemierheinland.de)

Ergänzend zu der betrieblichen Ausbildung gibt es auch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und schulische Angebote:

Dr. Reinold Hagen Stiftung Website

Standort

Bonn

Fachbereiche

Überbetriebliche Ausbildungswerkstatt für die gewerblich-technische Erstausbildung im Metall-, Elektro-, Kunststoff- und IT-Bereich.

Berufskolleg Troisdorf Website

Standort

Troisdorf

Fachbereiche

Fachschule/Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik

Berufskolleg West der Stadt Essen Website

Standort

Essen

Fachbereiche

Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Berufskolleg für Technik Lüdenscheid Website

Standort

Lüdenscheid

Fachbereiche

Verfahrensmechaniker Kunststoff und Kautschuktechnik

Kunststoff-Institut Lüdenscheid Website

Standort

Lüdenscheid

Fachbereiche

Breit gefächertes Weiterbildungsangebot

Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen Website

Standort

Aachen

Fachbereiche

Aktuelle Entwicklungen bei Kunststoffen bereitet das IKV im Rahmen des Technologietransfers für die Nutzung in klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Lehrgangsform auf.

Marianne Lehner

Qualifikation
Kommunikation,PR
kunststoffland NRW report

Tel. +49 211 210 940 16
Email: lehner@kunststoffland-nrw.de